Initiative zur Gleichstellung von Frauen
und Männern in der Arbeitswelt

Audit - FAMILIE UND BERUF

 

Das Audit FAMILIE & BERUF ist ein professionelles Beratungsinstrument für Unternehmen, die mehr für ihre Familienfreundlichkeit tun wollen. Unternehmen, die das Audit erfolgreich absolvieren, erhalten dafür ein Zertifikat.

 

Das Audit FAMILIE & BERUF orientiert sich an einer Idee aus den USA: Dort entwickelte das „Families & Work Institute“ in New York den 1991 erstmals veröffentlichten „family-friendly-index“. Er gibt an, wie familienbewusst Unternehmen handeln und beruht auf Untersuchungen und Bewertungen von Großunternehmen aus der „Fortune 1000“- Liste.

 

In den USA hat sich der „family-friendly-index“ mittlerweile zu einem anerkannten Instrument innovativer Personalpolitik entwickelt, das bereits von zahlreichen ArbeitgeberInnen eingesetzt wird. Immer mehr Firmen vergleichen ihre Personalpolitik im Hinblick auf „Familienbewusstsein“ miteinander, evaluieren die einzelnen Maßnahmen und entwickeln sie gezielt weiter. Dazu lassen sie sich freiwillig nach einem Punktesystem bewerten. Das Interesse der Unternehmen an dieser Bewertung wächst nicht zuletzt deshalb, weil ein positives Gutachten auch beachtliche Werbeeffekte bedeutet.

 

Das Audit FAMILIE & BERUF ist eine auf österreichische Verhältnisse adaptierte Weiterentwicklung des originären Auditierungsverfahrens zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, das auf Initiative und im Auftrag der Gemeinnützigen HERTIE-Stiftung (www.beruf-und-familie.de) in Deutschland entwickelt worden ist.

 

Es hilft dem einzelnen Unternehmen mit einem umfangreichen Kriterienkatalog dabei, die Familienfreundlichkeit auf den Prüfstand zu stellen, die Ergebnisse von Maßnahmen zu evaluieren und die Familienfreundlichkeit weiterzuentwickeln. Das Audit FAMILIE & BERUF ist damit ein „Check-up“ der gesamten Unternehmenskultur in Bezug auf familienfreundliche und betriebswirtschaftlich sinnvolle Lösungen.

 

Dabei geht es nicht um die sofortige und vollständige Umsetzung aller Maßnahmen, die als Ergebnis dieser Auditierung festgehalten werden. Entscheidend ist, dass mit Hilfe des Audits ein unternehmensinterner Prozess in Gang gesetzt wird, bei dem Ziele einer familienbewussten Personalpolitik mit geeigneten Maßnahmen innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden. So ist es etwa möglich, Umstrukturierungen im Unternehmen familienfreundlich zu gestalten (z.B. Flexibilisierung des Personaleinsatzes und des Arbeitsorts).

 

Finanzielle Förderungen des Audits FAMILIE & BERUF:

 

Die Förderhöhe brutto für den Auditierungsprozess (Grundzertifikat und Zertifikat nach 3 Jahren) beträgt bei:

 

5 - 20 MitarbeiterInnen............. 5000 Euro
21-100 MitarbeiterInnen........... 4000 Euro
ab 101 MitarbeiterInnen........... 3000 Euro.

 

Seit dem Jahr 2006 obliegt die Abwicklung des Audits FAMILIE & BERUF der Familie & Beruf Management GmbH.

 


Download PDF (282 KB)


 Kontakt

 

Logo FBG

 

Familie & Beruf Management GmbH

Untere Donaustraße 13-15/3

1020 Wien

Tel.: 01/218 50 70

Fax: 01/218 50 70 70

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.familieundberuf.at